Vorbereitungskurse zur Meisterprüfung für das Feinwerkmechaniker und das Metallbauerhandwerk


In überschaubaren Abständen beginnen an der Innungsfachschule die Lehrgänge zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung im Metallbauer- oder Feinwerkmechaniker-Handwerk.

In modernen, voll ausgestatteten Theorieräumen wird der Unterricht als Abendunterricht an meist 3 Abenden je Woche, von Montag bis Freitag, in der Zeit von 17:45 bis 20:15 Uhr durchgeführt. Durch die Organisation des Unterrichts als Abendunterricht wird es möglich, den Teilnehmern das Wochenende weiter komplett zur unterrichtsfreien Verfügung zu halten. Ein Vorteil, der von den bisherigen Meisterschülern durchweg positiv angenommen wurde.  

Die eigentliche Meisterprüfung gliedert sich in beiden Ausbildungsrichtungen in vier Teile.
•    Teil 1 – Meisterprüfungsprojekt, Nachweis der praktischen Fertigkeiten
•    Teil 2 – berufsbezogene theoretische Kenntnisse
•    Teil 3 – betriebswirtschaftliche, rechtliche und steuerliche Grundlagen
•    Teil 3 – berufs- und arbeitspädagogische Kenntnisse, AEVO

Jeder Teil wird separat durch eine eigene Prüfung abgeschlossen und nach erfolgreichem ablegen aller 4 Teile darf sich der Prüfling Handwerksmeister in seinem Prüfungsgebiet nennen.

Uns ist durchaus bewusst das der Schritt zur Abendschule und auch besonders zur Meisterschule mit Ihren hohen Anforderungen an das „alte“ Ausbildungswissen, nicht immer ein einfacher ist. Wir möchten aber besonders unterstreichen, dass wir uns bemühen durch individuelle Angebote eventuell vorhandene Defizite abzubauen. So konnten wir schon gute Erfahrungen durch Sonderkurse zur Anfertigung von CAD- Zeichnungen (AutoCAD) als auch durch einen speziellen Wiederauffrischungslehrgang der mathematischen Kenntnisse machen. So planen wir für jeden startenden Vorbereitungskurs zur Meisterprüfung auch einen Vorbereitungskurs Mathematik, der dann später durch den CAD- Kurs und einen Vorbereitungskurs auf den Teil 1 der Meisterprüfung (Word, Excel, Schweißen, Schließ- und Sicherheitstechnik) als fakultative Angebote ergänzt wird. Die anfallenden Kosten für die Teilnahme an den zusätzlichen Angeboten können wir, aufgrund des hohen Interesses bei unseren Meisterschülern, in einem akzeptablen Rahmen halten.

Also, zögern Sie nicht, sprechen Sie uns an wenn Sie Interesse haben sich weiterzubilden oder zu qualifizieren. Wir beraten Sie gern, sowohl zum Lehrgang als auch zu Fragen der Fördermöglichkeiten, finanziell oder fachlich. Sie erreichen uns unter der Rufnummer 030 - 695 805 6.

Nachstehend finden Sie die aktuell gültigen Lehrgangsflyer, oder Sie füllen das weiter unten stehende Feedbackformular aus und wir senden Ihnen kurzfristig unsere Infomappe, auch mit Hinweisen zum MeisterBaföG, zu.

Lehrgangsflyer theoretische Teile II bis IV (Feinwerkmechaniker und Metallbauer)

Lehrgangsflyer praktischer Teil I (nur Metallbauer)

Vorbereitungskurs Mathematik

Hier bekommen Sie weitere Informationen der Handwerkskammer Berlin zur Meisterprüfung im Metallbauer- oder Feinwerkmechanikerhandwerk.

und hier zu Fördermöglichkeiten über das "Meister-BAföG"

 

 

 

Aktuell laufende Kurse

Wir senden Ihnen Informationsmaterial zu



Türöffnung
Notdienst

APPsolut fantastisch!
Laden Sie hier die Anwendung auf Ihr Smartphone!


Veranstaltungen

Termine der Innung

 


Vorteile der Mitgliedschaft

Information des Bundesverbandes




Imagefilm der Berliner Innung




Mitglied bei metall & mehr


Mitglied bei Wenn-Handwerk-dann-Innung


Mitglied bei Handwerk-stiftet-Zukunft


www.edvschmidt.de